DOS

MoDOS II handheld

Das MoDOS ist ideal geeigent für mobile Outdoor aktivitäten. Durch sein robustes und optional auch strahlwassergeschütztes Gehäuse (IP65), bietet das MoDOS genügend Raum für anwenderspezifische Zusatzhardware.

Das MoDOS kann ca. 90 Stunden ohne Nachladen Daten erfassen, Lagerbestände verwalten oder eine Vielzahl von anderen Anwendungen ausführen. Möglich wird dies durch ein innovatives Powermanagement, das den MoDOS schon bei der kleinsten Rechenpause in den Schlafmodus schickt.

 

mehr

Programmierung: wie vom PC gewohnt

Dank der DOS-Kompatibilität des MoDOS II arbeiten Sie in einer gewohnten Entwicklungsumgebung. Individuelle und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Anwendungen realisieren Sie einfach und unkompliziert mit den gängigen Compilern (C, Pascal, Basic). Schon wenige BASIC-Zeilen können ausreichen, um Ihnen langfristig das Aufzeichnen und Verwalten von Datenbeständen oder die Automatisierung bestimmter Abläufe zu ermöglichen.

 

Einfache Verbindung zum PC

Die Kommunikation zwischen MoDOS und Entwicklungs-PC findet über ein beliebiges Terminalprogramm oder über das zum Lieferumfang gehörende "VTERM" statt. Das auf der Produkte/Firmware-CD enthaltene VTERM (gibt es als DOS- und als Windows-Version) leitet die DOS-Ein- und Ausgaben des MoDOS auf den Entwicklungs-PC um. Die Laufwerke des Entwicklungs-PC sind als Laufwerke des MoDOS ansprechbar. Mit einfachen DOS-"copy"-Befehlen können Daten und Programme zwischen MoDOS und Entwicklungs-PC übertragen oder direkt von der Festplatte gestartet werden.

 

MicroPC als Rechnerkern

Das MoDOS II enthält die Technik des MicroPC inklusive seines kombinierten PIF-/IO-Busses im Rechnerkern.

 

Flexible Erweiterbarkeit

Die im MoDOS II integrierte Hardware kann jederzeit mit den verschiedensten Modulen erweitert werden. Optional stehen Barcode-Scanner, Infrarot-Schnittstelle, DECT-Modul, CompactFlash-Speicherkarte und vieles mehr zur Verfügung. Die Einbindung eigens entwickelter Hardware ist ebenfalls unproblematisch realisierbar - der interne PIF-Bus stellt einen einfach zu programmierenden Peripheriebus da.

Entwicklungen von zusätzlicher Hardware und Software können alternativ bei taskit in Auftrag gegeben werden. Schon bei kleinen Stückzahlen realisieren wir auf Wunsch individuelle Hardwarelösungen!

 

Tastatur und LCD-Anzeige

DOS Ein-/Ausgaben werden wahlweise über Matrixtastur/LCD und/oder serielle Schnittstelle (mittels Terminalprogramm) per Standard-I/O realisiert. Daher lassen sich die üblichen Programmiersprachen (C/C++, Pascal, Assembler und m.E. BASIC) problemlos verwenden. Für das LCD stehen zusätzlich eine Reihe von Grafikfunktionen zur Verfügung.

 

Optionale Geräte und Zubehör

  • MoDOS mit integriertem Barcode-Scanner inklusive Demo (liest den Barcode und zeigt die Daten an) mit C-Source
  • Ladestation mit RS232-Schnittstelle (UDS-Chargebox)
  • passende Schultertasche aus Leder

 

02 UDS Ladestation

dos modos2 charger

Art.-Nr.: 106123

Wand-/Tischgehäuse (Kontaktierung durch 6pol. Kontaktplatine), Netzteil, Kabel
126,00 netto (zzgl. 19% Mwst. i und Versand)

» Verkauf in der EU (einschl. D) nur an gewerbliche oder institutionelle Abnehmer! «

03 MoDOS Schultertasche

dos modos shoulder bag

Art.-Nr.: 802101

Nylon, schwarz
72,00 netto (zzgl. 19% Mwst. i und Versand)

» Verkauf in der EU (einschl. D) nur an gewerbliche oder institutionelle Abnehmer! «

04 Akkusatz für MoDos

Art.-Nr.: 526802

1 Satz = 4 Stück
9,55 netto (zzgl. 19% Mwst. i und Versand)

» Verkauf in der EU (einschl. D) nur an gewerbliche oder institutionelle Abnehmer! «

01 MoDOS II Handheld-PC

dos modos handheld

Art.-Nr.: 126053

21 Tasten Folientastatur, 2 MB Flash, 1 MB SRAM, LCD 128x64 (21x8 Zeichen), FreeDOS, BIOS-Lizenz (keine Akkus im Lieferumfang)
399,00 netto (zzgl. 19% Mwst. i und Versand)

» Verkauf in der EU (einschl. D) nur an gewerbliche oder institutionelle Abnehmer! «